Jazzkooperative

Am Goethe-Gymnasium gibt es eine hervorragende und erfolgreiche Jazz-AG. Zum Webauftritt geht es hier.

Die Jazzkooperative Berlin besteht aus fünf Bigbands, der Junior Jazz Band , der C.O.M.B.O (beide Goethe-Gymnasium), der Liftband, der Major 7 Band (beide Arndt-Gymnasium Berlin-Dahlem) und der United Big Band. Hierbei entsprechen die Liftband und die Major 7 Band am Arndt-Gymnasium der Junior Jazz Band und der Combo am Goethe-Gymnasium. Die United Big Band wird von Schüler/innen beider Schulen besetzt.

Junior Jazz Band

Bereits in der 5. Klasse erhalten unsere Neuankömmlinge am Goethe-Gymnasium das Angebot, eines der Instrumente zu lernen, die in einer Big Band gebraucht werden. Die erste Lernphase an dem jeweiligen Instrument wird von einem durch die Bandleader vermittelten Instrumentallehrer begleitet (Bläserschule). Wenn das Kind sein Instrument einigermaßen beherrscht, hat es die Möglichkeit, der Junior Jazz Band (Leitung: Stefan Kapitzke)  beizutreten und dort mit anderen Schüler/innen, die auf dem gleichen Stand sind, sich an seinem Instrument und musikalisch weiterzuentwickeln und Big-Band-Erfahrung zu sammeln.

C.O.M.B.O

Wer nach einigen Jahren dann so weit fortgeschritten ist, dass er/sie sich an anspruchsvolleren Stücken versuchen will, hat die Möglichkeit in die C.O.M.B.O „aufzusteigen“. Dies ist meist in der 8. Klasse der Fall und erfolgt über ein Vorspiel, das sogenannte „Opening“. In der C.O.M.B.O (Leitung: Christian Fischer) kann man dann mit anderen fortgeschrittenen Schüler/innen, die in der Regel schon aus der Unterstufenband bekannt sind, weiter musizieren.

United Big Band

Die United Big Band unter der Leitung von Dr. Martin Burgaller ist schließlich die Oberstufenband der Jazzkooperative. Sie probt am Arndt-Gymnasium und setzt sich derzeitig aus Schüler/innen von fünf Berliner Gymnasien zusammen: Arndt-Gymnasium, Goethe-Gymnasium, Gymnasium Steglitz, Kant-Gymnasium Spandau, Rheingau-Gymnasium. Auftritte bei Wettbewerben oder außerschulischen Veranstaltungen sind keine Seltenheit. Trotzdem wird hinsichtlich der Übungszeiten viel Rücksicht auf schulische Aufgaben (Abiturvorbereitung, Klausurvorbereitung, usw.) genommen.

Probenfahrt und Auftritte

Wichtig für die die Integration neuer Bandmitglieder und die Erarbeitung des Repertoires, das von Swing bis Pop reicht, ist die jährliche Probenfahrt im Januar, bei der eine Woche lang die Detailarbeit an den verschiedenen Stücken im Vordergrund steht.

Seit einigen Jahren stehen verschiedene Auftrittstermine regelmäßig im Programm, z. B.:

  • JazzNights am Goethe-Gymnasium und am Arndt-Gymnasium (In der Galerie der JazzNights sind alle Plakate der bisherigen JazzNights gesammelt.)
  • Berlin-Marathon
  • Konzerte im Jazzclub „Schlot“
  • Geschichtsfestival Historiale im Nikolaiviertel
  • Open Air Big Band Meeting
  • Bundeswettbewerb Jazz

Ein besonderes Highlight war die zweiwöchige Reise der United Big Band nach Madagaskar im Sommer 2012. Was die Schüler/innen dort erlebten erfahren Sie in dem Fernsehbericht der Deutschen Welle in der Sendung PopXport vom 13. Juli 2012: „United Big Band – Grooves for Madagaskar“.

Im Frühjahr 2016 haben Junior Jazz Band und C.O.M.B.O nach intensiver Studioarbeit ihre erste eigene CD Goethe Goes Jazz herausgebracht!

Aktualisierung des Textes: Frau Dr. Weber nach Informationen der Jazzkooperative (Schuljahr 2016/17)