Spendenkonzert „Von der Quelle bis zum Meer“

NUR NOCH EINIGE TICKETS! BITTE DRINGEND VORAB BESTELLEN!

Wasser stiftet Leben und lässt wachsen. Es transportiert Waren und verbindet Menschen auf seinem ewigen Kreislauf: Von der Quelle bis zum Meer.
Erstmals tritt der Kinder- und Jugendchor der Deutschen Oper Berlin zusammen mit dem Orchester des Goethe-Gymnasiums in Wilmersdorf auf. Die beiden Leiter, Christian Lindhorst und Till Schwabenbauer, haben ein Programm rund um das Wasser gestaltet, von dem sich behaupten lässt: alles fließt.
Die über 60 Sängerinnen und Sänger des Kinder- und Jugendchores tragen klassische Stücke wie den „Wassermann“ von Robert Schumann vor, aber auch Zeitgenössisches wie „The Maiden and the Sea“ des belgischen Komponisten Kurt Bikkembergs. Am Klavier begleitet den Chor Adelle Eslinger Runnicles. Das Schulorchester des Goethe-Institutes entführt die Zuhörer in wärmere Gefilde: Sie spielen Musik aus dem Kino-Blockbuster „Der Fluch der Karibik“. Gemeinsam haben die beiden Ensembles zwei Werke vorbereitet: Das Ave Verum von Mozart und den Abendsegen aus der Oper Hänsel und Gretel.
Der Auftritt des Kinder- und Jugendchores aus Charlottenburg bei den Gymnasiasten in Wilmersdorf verfolgt noch ein weiteres Ziel: Die Einnahmen sollen helfen, die Reise für die Kinder zu den World Choir Games, dem Olympia der Gesangskunst, ins südafrikanische Tshwane zu finanzieren.
Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der Aula des Goethe-Gymnasiums in der Gasteiner Str. 23, 10717 Berlin. Über die musikalischen Stromschnellen des Abends führt Curt A. Roesler, der ehemalige Dramaturg und Ehrenmitglied der Deutschen Oper Berlin.
Tickets (10,00 EUR / Goethe Schüler EUR 5,00) unter tickets@dobolino.de.