Internationales Buffet der 5c

Bei herrlichstem Wetter und bester Laune traf sich die 5c am Freitagnachmittag, um gemeinsam die kulturelle Vielfalt der Klasse auf ganz besondere Weise zu feiern, nämlich kulinarisch. Auf dem internationalen Buffet fanden sich dann auch Köstlichkeiten aus aller Welt:

Beijinhos aus Brasilien, Piroggen und Blinis aus Russland, Gado-Gado aus Indonesien, Sushi aus Japan, Chlebicky aus Tschechien, Apfelstrudel aus Österreich, spanische Tapas, Tiramisu aus Italien, Simit aus der Türkei, Brezn aus Deutschland, Naterka aus der Slowakei, diverse tolle Kuchen und und und…

Die Schülerinnen und Schüler stellten die mitgebrachten Speisen und den kulturellen Hintergrund ihrer Familien vor. So hatten die Eltern und Kinder einmal mehr die Gelegenheit, sich über die zahlreich vertretenen Nationen dieser Klasse zu freuen. Direktor Freese, der Klassenlehrer Dr. Humar und der Leiter des Ganztagsbereiches „Omnibus“ Oliver Zenk genossen neben der internationalen Küche sichtlich auch die heitere Stimmung auf dem Schulhof, zu der auch die mitgebrachte (und natürlich ebenfalls internationale) Musik beitrug.

Text: th (Schuljahr 2018/19)